Ältere Meldungen

Umbau des Feuerwehrgerätehauses Klein-Gerau

31. Oktober 2017
facebook

Das Feuerwehrgerätehaus welches seinen derzeitigen Stand Mitte der achtziger Jahre mit einem Anbau zu Beginn der neunziger Jahre hat wird umgebaut. Nach dem Umbau soll das Gerätehaus dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Dies beinhaltet getrennten Umkleiden und Sanitärbereiche für Frauen und Männer sowie einer Abgasabsauganlage für die Fahrzeuge. Das Büro mit Funkzentrale wird genauso wie der Krisenraum der Gemeinde auf den aktuellen Stand der Technik gehoben. Auch wird das Gebäude eine aktuelle Heizungsanlage bekommen und damit langfristig Heizkosten einsparen.

Weitere Informationen mit einer Fotostrecke, welche in losen Abständen aktualisiert wird, finden Sie auf unserer facebook-seite über den folgenden Link.

Link zur facebook Fotostrecke

Übung in der Atemschutzübungsstrecke

25. Oktober 2017
facebook

Am gestrigen Dienstagabend haben die Atemschutzgeräteträger ihre jährliche Belastungsübung in der Atemschutzübungstrecke im Kreisschulungszentrum in Groß-Gerau absolviert. Bilder und weitere Informationen finden Sie auf unserem facebook Auftritt. Hierzu wählen Sie bitte den unten aufgeführten Link an.

Link zum facebook Beitrag

Facebook Auftritt online

20. Oktober 2017
facebook

Die Einsatzabteilungen Klein-Gerau präsentiert sich neben dem Internetauftritt auch in dem sozialen Netzwerk facebook. Dort werden kurze News Berichte über aktuelle Themen sowie Termine von Veranstaltungen veröffentlicht. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns dort Besuchen und folgen.

Link zur facebook Seite

Verkehrsunfall mit LKW auf B42

26. September 2017
Verkehrsunfall
Quelle: Einsatzreport Südhessen

Die Einsatzabteilungen Büttelborn und Klein-Gerau der Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn wurden in der Nacht zum 26. September zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B42 in Richtung Mülldeponie gerufen. Dort hatte eine 40 Tonnen schwere Betonpumpe einen PKW geramt. Der Fahrer wurde in seinem PKW eingeklemt und tödlich verletzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Link zur örtlichen Presseagentur.

Bericht auf www.hessenschau.de

Bericht auf www.einsatzreport-südhessen.de

Sirenenprobe im Gemeindegebiet am Samstag den 29.07.2017 um 12:00 Uhr

27. Juli 2017
Sirene

Zur Information der Bevölkerung und zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Alarmierungsanlagen wird vierteljährlich immer eine Probealarmierung durchgeführt.

Dabei ist zunächst ein zweimal unterbrochener Dauerton von einer Minute Länge zu hören. Dieses Signal zeigt einen Feuerwehralarm an. Hier dient das Signal einerseits der Alarmierung von Einsatzkräften der Feuerwehr. Andererseits ist die Bevölkerung gleichzeitig aufgefordert, im Ernstfall bei einem Feuer im direkten Umfeld den Fluchtwegen zu folgen und die Hinweise der Einsatzkräfte zu beachten.

Sireneninformationen

IuK Gruppe unterstützt bei Großbrand in Groß-Gerau

09. Juil 2017
PKW Brand

Die IuK-Gruppe des Kreises Groß-Gerau wurde am Samstag den 09. Juli nach Groß-Gerau in die Danziger Straße gerufen. Dort brannte ein Gebäudeteil einer ehemaligen Kirche. Die IuK-Gruppe, welche durch Personal der Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn personell gestellt wird, brachte dort zur Lufterkundung die Drohne zum Einsatz. Diese unterstützte den Einsatzleiter sowie den Fachberater Bau bei der Beurteilung des Gebäudezustandes. Weiter konnten die Bilder der Drohne den Radlader-Fahrern bei dem genauen anvisieren der an der Dachkante einzureisenden Bauteilen helfen. Somit konnten die Radler sehr zeitsparend die Abrissarbeiten durchführen und eine unnötige zusätzliche Beschädigung des Gebäudes wurde vermieden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Link zur örtlichen Presseagentur.

Link zum Bericht auf echo online

Sommerfest bei der Feuerwehr Kelin-Gerau

01. Juli 2017
Versammlung

Das alljährliche Sommerfest der FF Klein-Gerau wird dieses Jahr am 8. und 9. Juli im und am Gerätehaus gefeiert.

Samstagsabends beginnt das Fest um 19:30 Uhr mit Live Musik der beliebten Sandbachboys. Für das leibliche Wohl sorgen Spießbraten im Brötchen und Schmorzwiebeln, Bratwürsten, Rindswürsten, Currywürsten, Pommes Frites, Brezeln und Spundekäs. Der Durst kann mit frisch gezapftem Bier vom Fass, Radler, erfrischenden Limonaden, Wein- und Apfelweinschorlen gelöscht werden. In der abendlichen "Happy Hour" von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr werden alle Getränke für 1,50 Euro angeboten. Zum Feiern bis tief in die Nacht öffnet dann die Cocktailbar um 21:30 Uhr.

Sonntagvormittags beginnt der traditionelle Frühschoppen um 11:00 Uhr mit der Musik von Bernd Hasenzahl. Zusätzlich gibt es sonntags saftige Haxen mit Kartoffelsalat und eine Kuchentheke mit verschiedensten Kuchen und Torten für den süßen Nachtisch. Bungee-Run zum Austoben und Kinderschminken stehen wieder sonntags zur Belustigung der Kleinen bereit. Die Feuerwehrmänner und Frauen freuen sich auf Zahlreiche Gäste und ein fröhliches Fest.

Übung Technische Hilfeleistung PKW Unfall

24. Juni 2017
Übung

Am Mittwoch den 21. Juni 2017 wurde von den Einsatzabteilungen Büttelborn und Klein-Gerau eine Übung zum Thema Technische Hilfeleistung PKW Unfall durchgeführt. Dies konnte durch die großzügige und kurzfristige Bereitstellung eines Übungs PKWs durch das Autohaus Gissler AHG UG aus Klein-Gerau sowie eines zweiten PKWs des Kameraden Tobias Keil sehr realitätsnah dargestellt werden. Angenommen wurde, dass zwei PKWs unter der Autobahnbrücke auf der alten Landstraße Richtung Groß-Gerau ineinandergefahren, von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Betonpfeiler der Autobahnbrücke geprallt sind. Zur Unterstützung nahmen die Kameraden aus Büttelborn mit dem Einsatzleitwagen und dem Hydraulischen Rettungsgerät an der Übung teil. Der Einsatzleitwagen koordiniert die Rettungsarbeiten und mit Hilfe des zusätzlichen hydraulischen Rettungsgeräts konnten alle eingeklemmten Personen zeitgleich gerettet werden.

Bilder zur Übung

Mehrere Einsätze aufgrund einer Unwetterlage

03. Juni 2017
Wasserschaden

Ein kurzes aber starkes Gewittert überflutet in der Gemeinde Büttelborn mehrere Keller und fordert am Dienstag den 30. Mai gegen kurz nach 14:00 Uhr das Eingreifen aller Einsatzabteilungen der Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn. Die Einsatzmaßnahmen zogen sich bis in die frühen Abendstunden hin.
Einen kurzen Bericht finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Einen Bericht des Hessischen Rundfunks können Sie dem folgenden Link entnehmen. Bericht auf www.hessenschau.de

Sirenenprobe im Kreisgebiet am Samstag den 29.04.2017 von 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr

28. April 2017
Sirene

Zur Information der Bevölkerung und zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Alarmierungsanlagen wird vierteljährlich immer eine Probealarmierung durchgeführt.

Dabei ist ein auf- und abschwellender Dauerton von einer Minute Länge zu hören. Dieses Signal zeigt eine Warnung der Bevölkerung an. Hier dient das Signal einerseits der Alarmierung von Einsatzkräften der Feuerwehr. Andererseits ist die Bevölkerung gleichzeitig aufgefordert, im Ernstfall bei einem Feuer im direkten Umfeld den Fluchtwegen zu folgen und die Hinweise der Einsatzkräfte zu beachten.

Sireneninformationen

Wohnhausbrand fordert die Feuerwehr Klein-Gerau

14. April 2017
PKW Brand
Quelle: Einsatzreport Südhessen

Die Feuerwehr Klein-Gerau wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 00:15 Uhr zu einem Wohnhausbrand gerufen. In der Frongartenstraße brannte beim Eintreffen der Feuerwehr bereits der Dachstuhl eines Wohngebäudes. Dieser wurde durch die Feuerwehren aus Büttelborn und Groß-Gerau mittels Drehleiter gelöscht. Eine Person zog sich Brandverletzungen an der Hand zu und musste ambulant beahndelt werden.
Einen kurzen Bericht und Bilder finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Einen Bericht der Polizei und Bilder von Einsatzreport Südhessen können Sie den unten aufgeführten Links entnehmen.

Bericht auf www.presseportal.de

Einsatzbilder des Dachstuhlbrandes

Weihnachtsbaumverbrennung 2017

03. Januar 2017
Weihnachtsbaumverbrennung 2015

Wie in jedem Jahr, wird auch 2017 wieder eine Weihnachtsbaumverbrennung durch die Jugendfeuerwehr organisiert. Sollten Sie Ihren ausgedienten Weihnachtsbaum nicht mehr benötigen, legen Sie diesen bitte am Samstag den 7. Januar 2017 bis spätestens 10:00 Uhr gut sichtbar auf den Gehsteig. Die Jugendfeuerwehr sammelt die ausgedienten Weihnachtsbäume im Laufe des Vormittags ein. Die Verbrennung wird ab 17:00 Uhr am Thüringer Weg / Tennisplätze bei Bratwurst, Saft und Glühwein durchgeführt. Bitte bringen Sie keine Spende am Weihnachtsbaum an. Spenden geben Sie bitte den Sammelteams oder bringen diese am Abend zur Weihnachtsbaumverbrennung mit.

Wir wünschen einen ruhigen Jahreswechsel

29. Dezember 2016
Feuerwehr Klein-Gerau
Quelle: wikipedia

Die Abteilungen der Feuerwehr Klein-Gerau, aktive Feuerwehr, Verein Freiwillige Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und die Feuerwehrschlümpfe wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen ruhigen Jahreswechsel.

Bitte beachten Sie beim Abrennen von Feuerwerkskörpern unbedingt die Sicherheitshinweise auf den Feuerwerkskörpern.

Sicherheitstipps für Silvester der Feuerwehr Frankfurt

Merkblatt Sicherheitstipps für Silvester der Feuerwehr Frankfurt

Übung PKW Unfall auf der L3094

26. November 2016
Sirene

Am Mittwoch wurde eine Übung zum Thema Technische Unfallhilfe PKW-Unfall durchgeführt. Dies konnte durch die großzügige und kurzfristige Bereitstellung eines Übungs PKWs durch das Autohaus Gissler AHG UG aus Klein-Gerau sehr realitätsnah dargestellt werden. Angenommen wurde, dass ein PKW kurz vor der Autobahnbrücke auf der L3094 Richtung Büttelborn von der Fahrbahn abgekommen und in einer Böschung an einen Baum geprallt ist. Durch die Sperrung der Landstraße wegen Sanierungsarbeiten war der Unfallort sehr realistisch. Im Rahmen der anspruchsvollen Übung, mussten zwei Personen aus dem PKW befreit und das Fahrzeug zeitgleich gegen Wegrutschen gesichert werden. Damit die Einsatzkräfte gefahrlos tätig werden konnten musste die Einsatzstelle umfangreich ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt werden.

Bilder zur Übung

Sirenenprobe im Kreisgebiet am Mittwoch den 26.10.2016

23. Oktober 2016
Sirene

Zur Information der Bevölkerung und zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Alarmierungsanlagen wird vierteljährlich immer eine Probealarmierung durchgeführt.

Dabei ist zunächst ein zweimal unterbrochener Dauerton von einer Minute Länge zu hören. Dieses Signal zeigt einen Feuerwehralarm an. Hier dient das Signal einerseits der Alarmierung von Einsatzkräften der Feuerwehr. Andererseits ist die Bevölkerung gleichzeitig aufgefordert, im Ernstfall bei einem Feuer im direkten Umfeld den Fluchtwegen zu folgen und die Hinweise der Einsatzkräfte zu beachten.

Sireneninformationen

Infobericht auf www.echo-online.de

IuK Gruppe unterstützt den ELW 2 bei Großbrand in Rüsselsheim am Main

26. Juni 2016
Großbrand in Rüsselsheim am Main

Die IuK Gruppe des Kreises Groß-Gerau welche durch die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn personell gestellt wird, hat bei dem Großfeuer am Mittwoch den 22. Juni 2016 den ELW 2 personell unterstützt. Da dieser Einsatz von Mittwoch spätnachmittags bis in die Morgenstunden des Folgetages andauerte musste das Personal des ELW 2 in der Nacht abgelöst werden. Diese Ablösung stellte die IuK Gruppe des Landkreises Groß-Gerau sicher. Weitere Informationen über den Einsatz und die Arbeit der IuK Gruppe finden Sie über die folgenden Links und unter der Rubrik "Über uns / Katastrophenschutz"

Bericht auf www.presseportal.de Erstmeldung

Bericht auf www.presseportal.de Erste Nachtragsmeldung

Bericht auf www.presseportal.de Zweite Nachtragsmeldung

Bericht auf www.hessenschau.de

Bericht auf www.echo-online.de

Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn

03. April 2016
Feuerwehr Klein-Gerau

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn lädt alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger zur jährlichen Dienstversammlung im Gerätehaus Büttelborn am 8. April um 20:00 Uhr ein. Die Sitzung ist öffentlich und kann von allen interessierten Bürgerinnne und Bürgern besucht werden. Unter dem unten aufgeführten Link kann die Einaldung des Gemeindebrandinspektors eingesehen werden.

Einladung zur Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn

Zwei Einsätze in zwölf Stunden fordern die Feuerwehr Klein-Gerau

04. März 2016
PKW Brand

Die Feuerwehr Klein-Gerau wurde am Donnerstagabend gegen 18 Uhr zu einer Notfalltüröffnung gerufen. Eine Person konnte für den Rettungsdienst nicht mehr selbstständig die Haustür Öffnen. Diese musste durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet werden. Am frühen Freitagmorgen gegen halb fünf wurde ein PKW Brand an der Tankstelle an der B42 gemeldet welcher mit den Kameraden aus den anderen Ortsteilen sowie der Feuerwehr Groß-Gerau schnell gelöscht werden konnte.
Einen kurzen Bericht und Bilder finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Einen Bericht der Polizei und der lokalen Presse können Sie den unten aufgeführten Links entnehmen.

Bericht auf www.presseportal.de

Bericht auf www.echo-online.de

Sirenenprobe im Gemeindegebiet am Samstag den 30.01.2016

19. Januar 2016
Sirene

Zur Information der Bevölkerung und zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Alarmierungsanlagen wird vierteljährlich immer eine Probealarmierung durchgeführt.

Dabei ist zunächst ein zweimal unterbrochener Dauerton von einer Minute Länge zu hören. Dieses Signal zeigt einen Feuerwehralarm an. Hier dient das Signal einerseits der Alarmierung von Einsatzkräften der Feuerwehr. Andererseits ist die Bevölkerung gleichzeitig aufgefordert, im Ernstfall bei einem Feuer im direkten Umfeld den Fluchtwegen zu folgen und die Hinweise der Einsatzkräfte zu beachten.

Sireneninformationen

Erster Einsatz 2016 ruft die Feuerwehr Büttelborn und Klein-Gerau auf die B42

14. Januar 2016
Verkehrsunfall

Die Feuerwehren aus Büttelborn und Klein-Gerau wurden am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf die B42 Richtung Weiterstadt gerufen. Gemeldet war eine eingeklemmte Person in einem überschlagenen PKW. Bein Eintreffen der Feuerwehr war die Person schon aus befreit und wurde im Anschluss vom Rettungsdeinst versorgt.
Einen kurzen Bericht und Bilder (Link zu den Einsatzbildern des Verkehrsunfalls) finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Weihnachtsbaumverbrennung 2016

01. Januar 2016
Weihnachtsbaumverbrennung 2015

Wie in jedem Jahr, wird auch 2016 wieder eine Weihnachtsbaumverbrennung durch die Jugendfeuerwehr organisiert. Sollten Sie Ihren ausgedienten Weihnachtsbaum nicht mehr benötigen, legen Sie diesen bitte am Samstag den 9. Januar 2016 bis spätestens 10:00 Uhr gut sichtbar auf den Gehsteig. Die Jugendfeuerwehr sammelt die ausgedienten Weihnachtsbäume im Laufe des Vormittags ein. Die Verbrennung wird ab 17:00 Uhr am Thüringer Weg / Tennisplätze bei Bratwurst, Saft und Glühwein durchgeführt. Bitte bringen Sie keine Spende am Weihnachtsbaum an. Spenden geben Sie bitte den Sammelteams oder bringen diese am Abend zur Weihnachtsbaumverbrennung mit.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest

20. Dezember 2015
Feuerwehr Klein-Gerau

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu, die Abteilungen der Feuerwehr Klein-Gerau, aktive Feuerwehr, Verein Freiwillige Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und die Feuerwehrschlümpfe wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest.

Feuerwehr warnt vor offenem Feuer im Gebäude

02. November 2015
PKW Brand

Bei einem offenen Feuer z.B. durch Grillkohle entsteht eine große Menge an Kohlenmonoxid. Dieses farb-, geruch- und geschmacklose Gas ist schon in geringen Konzentrationen tödlich. Wird ein Holzkohlefeuer in geschlossenen Räumen, z.B. in Wohnräumen, betrieben kann es zu Vergiftungserscheinungen und zum Tod führen. Kohlenmonoxid ist schwerer als Luft und sammelt sich dadurch am Boden oder im Keller. Die Feuerwehr rät dringend davon ab, offenes Feuer mit Holzkohle in geschlossenen Räumen zu betreiben. Weiterführende Informationen sowie einen Info Film können Sie dem untenstehenden Link entnehmen.

Bericht über Kohlenmonoxid auf www.wiesbaden112.de

Sirenenprobe im Kreisgebiet am Mittwoch den 28.10.2015 gegen 10:00 Uhr ENTFÄLLT

27. Oktober 2015
Sirene

Zur Information der Bevölkerung und zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Alarmierungsanlagen wird vierteljährlich immer eine Probealarmierung durchgeführt.

Dabei ist ein auf- und abschwellender Dauerton von einer Minute Länge zu hören. Dieses Signal zeigt eine Warnung der Bevölkerung an. Hier dient das Signal einerseits der Alarmierung von Einsatzkräften der Feuerwehr. Andererseits ist die Bevölkerung gleichzeitig aufgefordert, im Ernstfall bei einem Feuer im direkten Umfeld den Fluchtwegen zu folgen und die Hinweise der Einsatzkräfte zu beachten.

Sireneninformationen

Die am 28. Oktober angesetzte Sirenenprobe wurde von der Kreisverwaltung Groß-Gerau abgesagt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Seiten der Gefahrenabwerhr des Kreises Groß-Gerau

Information der Gefahrenabwerhr des Kreises Groß-Gerau

Verkehrsunfall fordert die Feuerwehr Büttelborn und Klein-Gerau

22. August 2015
Verkehrsunfall

Die Feuerwehren aus Büttelborn und Klein-Gerau wurden am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf die L 3303 Richtung Griesheim gerufen. Hier musste eine Person aus Ihrem PKW mit hydraulischem Rettungsgerät befreit und weitere Personen durch den Rettunsgdienst betreut werden.
Einen kurzen Bericht und Bilder (Link zu den Einsatzbildern des Verkehrsunfalls) finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Einen Bericht der Polizei und der lokalen Presse können Sie den unten aufgeführten Links entnehmen.

Bericht auf www.presseportal.de

Bericht auf www.echo-online.de

Zwei Einsätze fordern die Feuerwehr, Polizei sucht Zeugen

16. August 2015
PKW Brand

Am frühen Samstagabend wurde die Feuerwehr Klein-Gerau zur Verstärkung der Kameraden aus Büttelborn zu einem Verkehrsunfall auf die B 42 Richtung Weiterstadt gerufen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass das Eingreifen der Kameraden aus Klein-Gerau nicht nötig ist. Der Einsatz war für die Feuerwehr Klein-Gerau nach ca. 20 Minuten beendet.

Um kurz vor Mitternacht brannte im Ortsteil Worfelden eine Gartenhütte. Um die Kameraden dort zu Unterstützen wurde die Feuerwehr Klein-Gerau mit Funkmelder und Sirene alarmiert. Vor Ort konnte eine stark qualmende und im Inneren brennende Gartenhütte vorgefunden werden. Diese wurde durch die beiden Einsatzabteilungen gelöscht.
Einen kurzen Bericht finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Da eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, sucht die Polizei Zeugen.

Bericht der Polizei auf www.presseportal.de

Autogastank entzündet Schuppen und Anbau

02. August 2015
PKW Brand
Quelle: wiesbaden112.de (Alexander Wörl)

Ein brennender Autogastank hat am Samstagvormittag den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn gefordert. Im Verlaufe des Einsatzes wurden alle drei Ortsteile zur Unterstützung der Abteilung Klein-Gerau angefordert. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ca. 10.000 Euro.
Einen kurzen Bericht finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Einsatzbilder des Brandes Quelle wiesbaden112.de (Alexander Wörl)

Einen Bericht der Polizei können Sie dem unten aufgeführten Link entnehmen.

Bericht auf PRESSEPORTAL

Garagenbrand fordert nächtlichen Einsatz

28. Juli 2015
PKW Brand

Die Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau wurde in der Nacht zum Dienstag zur Unterstützung der Kameraden aus Worfelden zu einem Garagenbrand gerufen. Dieser konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.
Einen Bericht finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Einen Bericht der Polizei können Sie dem unten aufgeführten Link entnehmen.

Bericht auf PRESSEPORTAL

Dienstversammlung der Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn

01. Juli 2015
Versammlung

In der Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn am Samtag den 27. Juni 2015 wurden neben der Verlesung des Protokolls der letzten Dienstversammlung und des Berichts des Gemeindebrandinspektors und des Gemeindejugendfeuerwehrwartes auch Grußworte durch Herrn Bürgermeister Andreas Rotzinger und des Kreisbrandinspektors Herrn Friedrich Schmidt überbracht. Auf der Tagesordnung stand die Wahl des stellvertretenden Gemeindebrandinspektors. Das Amt wurde von Werrner Barthel welcher ohne Gegenstimme durch die Versammlung gewählt wurde besetzt. Der frühere stellvertretende Gemeindebrandinspektor Gunnar Freyer stand für eine weitere Amtsperiode nicht zur Wahl. Im weiteren Verlauf der Sitzung konnten erfreulicherweise aktive Kameradinnen und Kameraden in den aktiven Dienst der Feuerwehr übernommen werden. Weiter wurden in der Sitzung verschiedene Kameraden für 10, 20 und 40 jährige Aktive Dienstzeit mit der Anerkennungsprämie des Landes Hessens sowie mit Ehrungen für lange Aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet. Herr Werner Stoll wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft mit dem goldenen Eherenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Hessen Darmstadt ausgezeichnet.

Bilder und einen Bericht der Lokalpresse können Sie den unten stehenden Links entnehmen.

Bericht auf echo online

Downloadbereich eingerichtet

10. Mai 2015
Downloadbereich

Auf der Webseite der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Gerau wurde in der Rubrik "Über uns" ein Downloadbereich eingerichtet. Dort finden Sie z.B. den Aufnahmeantrag und aktuelle Informationen zum Herunterladen und Ausdrucken. Link zum Download Bereich

Weihnachtsbaumverbrennung 2015

06. Januar 2015
Weihnachtsbaumverbrennung 2015

Wie in jedem Jahr, wird auch 2015 wieder eine Weihnachtsbaumverbrennung durch die Jugendfeuerwehr organisiert. Sollten Sie Ihren ausgedienten Weihnachtsbaum nicht mehr benötigen, legen Sie diesen bitte am Samstag den 10. Januar 2015 bis spätestens 10:00 Uhr gut sichtbar auf den Gehsteig. Die Jugendfeuerwehr sammelt die ausgedienten Weihnachtsbäume im Laufe des Vormittags ein. Die Verbrennung wird ab 17:00 Uhr am Thüringer Weg / Tennisplätze bei Bratwurst, Saft und Glühwein durchgeführt. Bitte bringen Sie keine Spende am Weihnachtsbaum an. Spenden geben Sie bitte den Sammelteams oder bringen diese am Abend zur Weihnachtsbaumverbrennung mit.

Weihnachtsbaumverbrennung der Jugendfeuerwehr Klein-Gerau

09. Januar 2015
Weihnachtsbaumverbrennung 2015

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
aufgrund der aktuellen Wetterlage sowie den für morgen derzeit gültigen Sturmwarnungen, hat sich ihre Feuerwehr dazu entschieden, das Verbrennen der Weihnachtsbäume um einen Tag auf Sonntag, 11. Januar 2015 zu verschieben.
Wie gewohnt können Sie ab 17:00 Uhr am Thüringer Weg verfolgen wie die ausgedienten Weihnachtsbäume in Flammen aufgehen. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Das Einsammeln der ausgedienten Bäume findet wie angekündigt am Samstag, 10.Januar 2015 statt

Wir wünschen einen ruhigen Jahreswechsel

29. Dezember 2014
Feuerwehr Klein-Gerau
Quelle: wikipedia

Die Abteilungen der Feuerwehr Klein-Gerau, aktive Feuerwehr, Verein Freiwillige Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und die Feuerwehrschlümpfe wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen ruhigen Jahreswechsel.

Bitte beachten Sie beim Abrennen von Feuerwerkskörpern unbedingt die Sicherheitshinweise auf den Feuerwerkskörpern.

Sicherheitstipps für Silvester der Feuerwehr Frankfurt

Merkblatt Sicherheitstipps für Silvester der Feuerwehr Frankfurt

So gefährlich kann Feuerwerk sein. Bericht der hessenschau zu illegalem Feuerwerk.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest

20. Dezember 2014
Feuerwehr Klein-Gerau

Die Abteilungen der Feuerwehr Klein-Gerau, aktive Feuerwehr, Verein Freiwillige Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und die Feuerwehrschlümpfe wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest.

Verkehrsunfall mit anschließendem Fahrzeugbrand

20. Dezember 2014
PKW Brand

Die Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau wurde am frühen Samstagmorgen zur Unterstützung der Kameraden aus Worfelden zu einem Verkehrsunfall mit anschließendem PKW Brand auf die B44 gerufen. Der PKW wurde durch das Feuer total zerstört. Während des Einsatzgeschehens war die B44 und die Bahnstrecke vollständig gesperrt.
Weitere Informationen, Bilder und einen Bericht finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Einsatzbilder des PKW Brandes

Polizeibericht auf www.presseportal.de

Rauchabschluss in den Einsatzdienst übernommen

28. November 2014
Rauchabschluss

Die Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau hat durch eine Spende der Sparkassen-Versicherung einen mobilen Rauchverschluss in den Einsatzdienst übernehmen können. Hierdurch ist es möglich, eine Tür durch die Rauch und Qualm dringt in wenigen Sekunden zu verschließen. Nach dem Einbau wird das weitere Eindringen von Rauch und Qualm in den abgeschotteten Bereich verhindert.

Bilder vom Einbau und Aufbau des Rauchabschlusses sowie einen Bericht der Presse können Sie über die nachfolgenden Links erreichen.

Bilder des mobilen Rauchverschluss

Bericht auf echo-online

Sirenenprobe im Kreisgebiet am Samstag den 29.10.2014 gegen 10:00 Uhr

27. Oktober 2014
Sirene

Zur Information der Bevölkerung und zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Alarmierungsanlagen wird vierteljährlich immer eine Probealarmierung durchgeführt.

Dabei ist ein auf- und abschwellender Dauerton von einer Minute Länge zu hören. Dieses Signal zeigt eine Warnung der Bevölkerung an. Hier dient das Signal einerseits der Alarmierung von Einsatzkräften der Feuerwehr. Andererseits ist die Bevölkerung gleichzeitig aufgefordert, im Ernstfall bei einem Feuer im direkten Umfeld den Fluchtwegen zu folgen und die Hinweise der Einsatzkräfte zu beachten.

Sireneninformationen

Sirenenprobe im Gemeindegebiet am Samstag den 26.07.2014

22. Juli 2014
Sirene

Zur Information der Bevölkerung und zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Alarmierungsanlagen wird vierteljährlich immer eine Probealarmierung durchgeführt.

Dabei ist zunächst ein zweimal unterbrochener Dauerton von einer Minute Länge zu hören. Dieses Signal zeigt einen Feuerwehralarm an. Hier dient das Signal einerseits der Alarmierung von Einsatzkräften der Feuerwehr. Andererseits ist die Bevölkerung gleichzeitig aufgefordert, im Ernstfall bei einem Feuer im direkten Umfeld den Fluchtwegen zu folgen und die Hinweise der Einsatzkräfte zu beachten.

Sireneninformationen

Unterstützung der Kameraden in Kelsterbach

11. Juli 2014
Unwettereinsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau wurde in der Nacht zum Freitag den 11. Juli zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Kelsterbach nach Kelsterbach gerufen. Dort wurden die Einsatzkräfte bei der Beseitigung der Wasserschäden im Stadtgebiet unterstützt. Vier Kameraden und der TSF-W der Feuerwehr Klein-Gerau kamen zum Einsatz. Gegen 01:50 Uhr am Freitag war der Einsatz für die Feuerwehr Klein-Gerau beendet.

Bericht auf hr online

Dienstversammlung der Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn

25. Mai 2014
Versammlung

In der Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn am Freitag den 23. Mai 2014 wurden neben der Verlesung des Protokolls der letzten Dienstversammlung und des Berichts des Gemeindebrandinspektors und des Gemeindejugendfeuerwehrwartes auch Grußworte durch Herrn Bürgermeister Andreas Rotzinger und des stellvertretenden Kreisbrandinspektors Herrn Andreas Möstel überbracht. Auf der Tagesordnung stand die Wahl des Gemeindebrandinspektors und des Gemeindejugendfeuerwehrwartes. Beide Ämter wurden mit den Amtsinhabern in der anschließenden Wahl durch die Versammlung mehrheitlich wiedergewählt. Für die nächsten sechs Jahre wurden Herr Erich Köth zum Gemeindebrandinspektor und Herr Lukas Fricke zum Gemeindejugendfeuerwehrwart durch Herrn Bürgermeister Andreas Rotzinger ernannt. Im weiteren Verlauf der Sitzung konnten erfreulicherweise aktive Kameradinnen und Kameraden in den aktiven Dienst der Feuerwehr übernommen werden. Im laufe der Sitzung wurden verschiedene Kameraden für 10, 20 und 40 jährige Aktive Dienstzeit mit der Anerkennungsprämie des Landes Hessens ausgezeichnet. Weiter wurden verschiedene Kameraden für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst mit dem Silbernen Brandschutzehrenzeichen und zwei Kameraden für 40 Jahre aktiven Dienst mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen ausgezeichnet. Den neu gewählten Wehrführern und Stellvertretern der Ortsteile Büttelborn und Worfelden sowie dem zweiten stellvertretenden Wehrführer des Ortsteils Klein-Gerau wurden im Rahmen der Dienstversammlung die Ernennungsurkunden durch Herrn Bürgermeister Andreas Rotzinger überreicht.

Bilder und einen Bericht der Lokalpresse können Sie den unten stehenden Links entnehmen.

Bilder der Dienstversammlung

Bericht auf echo online

Sirenenprobe im Kreisgebiet am Samstag den 26.04.2014

25. April 2014
Sirene

Zur Information der Bevölkerung und zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Alarmierungsanlagen wird vierteljährlich immer eine Probealarmierung durchgeführt.

Dabei ist ein auf- und abschwellender Dauerton von einer Minute Länge zu hören. Dieses Signal zeigt eine Warnung der Bevölkerung an. Hier dient das Signal einerseits der Alarmierung von Einsatzkräften der Feuerwehr. Andererseits ist die Bevölkerung gleichzeitig aufgefordert, im Ernstfall bei einem Feuer im direkten Umfeld den Fluchtwegen zu folgen und die Hinweise der Einsatzkräfte zu beachten.

Sireneninformationen

Deponiebrand vordert die Feuerwehren der Großgemeinde

19. April 2014
Deponiebrand

Ein Großfeuer auf der Kreismülldeponie erforderte den Einsatz aller drei Einsatzabteilungen der Großgemeinde Büttelborn. Diese wurden mittels Funkmelder und Sirene in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einem Feuer auf dem Deponieberg der Kreismülldeponie gerufen. Dort brannten einige Tonnen Hausmüll. Weitere Informationen und Bilder finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand

30. März 2014
Wohnungsbrand

Ein Wohnungsbrand am gestrigen Samstagnachmittag forderte zwei Verletzte und machte den Einsatz der Feuerwehren aus Klein-Gerau und Worfelden nötig. Die Feuerwehr rettete zwei Personen aus der brennenden Wohnung. Die beiden bei dem Brand verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst behandelt und in Krankenhäuser gebracht. Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Pressebericht auf www.echo-online.de

Pressebericht auf www.hr-online.de

Brandsicherheitswachdienst im Rahmen des Rosensonntagsumzugs

02. März 2014
Brandsicherheitswachdienst

Wie im letzten Jahr übernahm die Einsatzabteilung Klein-Gerau wieder zwei Brandsicherheitswachdienste im Rahmen des Rosensonntagsumzuges in Büttelborn. Das Löschgruppenfahrzeug stellte mit neun Mann in Büttelborn während des Umzuges den Brandschutz sicher. Drei Kameraden der IuK Gruppe betrieben mit dem Equipment des Gerätewagens IuK, für den Einsatzleiter, die technische Einsatzleitung im Gerätehaus Büttelborn.

Dienst- und Jahreshauptversammlung

24. Februar 2014
Versammlung

In der Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Gerau wurden neben der Verlesung des Protokolls der letzten Dienstversammlung und des Berichts des Wehrführers und des Jugendleiters auch Grußworte durch den Vertreter des Gemeindevorstands Herr Kurt Sauerborn und des Gemeindebrandinspektors Herrn Erich Köth überbracht. Auf der Tagesordnung stand die Wahl eines zweiten stellvertretenden Wehrführers, hierfür kandidierte in Abwesenheit Herr Moritz Kreuzer, welcher in der anschließenden Wahl durch die Versammlung mehrheitlich gewählt wurde. Im weiteren Verlauf der Sitzung konnten erfreulicherweise zwei Seiteneinsteiger in die aktive Feuerwehr übernommen werden. Herr Phillip Ruppert wurde mit Vollendung des 60 Lebensjahres in die Alters- und Ehrenabteilung übernommen. Da Herr Moritz Kreutzer die Leitung der Feuerwehrschlümpfe wegen der Wahl zum zweiten stellvertretenden Wehrführers abgeben möchte, wurde diese Aufgabe durch den Gemeindebrandinspektor an Frau Bea Keil übertragen.

In der sich an die Dienstversammlung anschließenden Jahreshauptversammlung des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Gerau wurde neben der Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung und den Berichten des ersten Vorsitzenden und des Kassierers der Vorstand neu gewählt. Hier wurden als erster Vorsitzender Erik Schaffner und als sein Stellvertreter Oliver Stahl wieder gewählt. Der gewählte Restvorstand setzt sich wie folgt zusammen, Rechnungsführer Markus Herdt, stellvertretender Rechnungsführer Wolfgang Gallus, Schriftführer Andres Krause, stellvertretender Schriftführer Stephan Hausmann, Gerätewart Sascha Paul und als Beisitzer Sven Gärtner und Thorsten Gärtner. Als einer der beiden Kassenprüfer wurde Herr Phillip Ruppert gewählt. Unter dem Punkt Anträge wurde ein Antrag auf Erhöhung des Mindestmitgliedsbeitrags von jährlich 10,- Euro auf monatlich 1,- Euro bzw. jährlich 12,- Euro gestellt. Der Antrag wurde angenommen und über ihn wird im nächsten Jahr auf der Jahreshauptversammlung abgestimmt. Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen konnten verdiente Vereinsmitglieder für 25, 40 und erstmals seit Jahren auch für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Herr Phillip Ruppert regte unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes regelmäßige Treffen der Alters- und Ehrenabteilung in den Räumlichkeiten der Feuerwehr an. Dies wurde von der Versammlung sehr positiv aufgenommen.

Bilder und einen Bericht der Lokalpresse können Sie den unten stehenden Links entnehmen.

Bilder der Dienst- und Jahreshauptversammlung

Bericht auf echo online

Neue Tore für das Feuerwehrgerätehaus

04. Februar 2014
Neue Tore

Die Mitte der 80er Jahre eingebauten Rolltore wurden gegen neue elektrisch angetriebene Tore getauscht. Die in die Jahre gekommenen Tore entsprachen nicht mehr den gültigen Regeln der Technik und mussten getauscht werden. Der Einbau der Tore wurde durch eine Fachfirma an nur zwei Tagen realisiert. Durch die Erneuerung steht im Tor der kleinen Fahrzeughalle eine Tür zum schnellen Durchgehen zur Verfügung. Der elektrische Antrieb ermöglicht im Einsatzfall das gleichzeitige automatische Hochfahren aller Tore. Die Tore können neben der im Gerätehaus installierten Steuerung auch mittels Fernbedienung aus den Fahrzeugen heraus geöffnet und geschlossen werden. Bilder des Einbaus können Sie über die Bildergalerie sehen.

Bilder des Einbaus

Sirenenprobe im Gemeindegebiet am Samstag den 25.01.2014

24. Januar 2014
Sirene

Zur Information der Bevölkerung und zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Alarmierungsanlagen wird vierteljährlich immer eine Probealarmierung durchgeführt.

Dabei ist zunächst ein zweimal unterbrochener Dauerton von einer Minute Länge zu hören. Dieses Signal zeigt einen Feuerwehralarm an. Hier dient das Signal einerseits der Alarmierung von Einsatzkräften der Feuerwehr. Andererseits ist die Bevölkerung gleichzeitig aufgefordert, im Ernstfall bei einem Feuer im direkten Umfeld den Fluchtwegen zu folgen und die Hinweise der Einsatzkräfte zu beachten.

Sireneninformationen

Weihnachtsbaumverbrennung 2014

14. Januar 2014
Weihnachtsbaumverbrennung 2014

Die Verbrennung der ausgedienten Weihnachtsbäume Klein-Geraus in einem großen Feuer am Ortsausgang Thüringer Weg ab 17:00 Uhr des 11. Januars 2014 war wieder ein beliebter Anlass sich bei heißem Glühwein, Apfelsaft, Rinds- und Bratwürsten das erste Mal im neuen Jahr auf einem Fest in Klein-Gerau zu treffen. Die Weihnachtsbäume wurden zuvor morgens von der Jugendfeuerwehr trotz regnerischen Wetters mit guter Laune eingesammelt, während unsere Feuerwehrschlümpfe im Gerätehaus sich schon um das Mittagessen der Sammler kümmerten. Die Jugendfeuerwehr bedankt sich an dieser Stelle auch nochmals für die dabei eingegangenen Spenden.

Bilder der Weihnachtsbaumverbrennung 2014

Weihnachtsbaumverbrennung 2014

05. Januar 2014
Weihnachtsbaumverbrennung 2014

Wie in jedem Jahr, wird auch 2014 wieder eine Weihnachtsbaumverbrennung durch die Jugendfeuerwehr organisiert. Sollten Sie Ihren ausgedienten Weihnachtsbaum nicht mehr benötigen, legen Sie diesen bitte am Samstag den 11. Januar 2014 bis spätestens 10:00 Uhr gut sichtbar auf den Gehsteig. Die Jugendfeuerwehr sammelt die ausgedienten Weihnachtsbäume im Laufe des Vormittags ein. Die Verbrennung wird ab 17:00 Uhr am Thüringer Weg / Tennisplätze bei Bratwurst, Saft und Glühwein durchgeführt. Bitte bringen Sie keine Spende am Weihnachtsbaum an. Spenden geben Sie bitte den Sammelteams oder bringen diese am Abend zur Weihnachtsbaumverbrennung mit.

Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr 2014

01. Januar 2014
Feuerwehr Klein-Gerau

Die Abteilungen der Feuerwehr Klein-Gerau, aktive Feuerwehr, Verein Freiwillige Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und die Feuerwehrschlümpfe wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes neues Jahr 2014. Die Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau verzeichnete einen ruhigen Jahreswechsel.

Wir hoffen auf einen ruhigen Jahreswechsel

31. Dezember 2013
Feuerwehr Klein-Gerau
Quelle: wikipedia

Die Abteilungen der Feuerwehr Klein-Gerau, aktive Feuerwehr, Verein Freiwillige Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und die Feuerwehrschlümpfe wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen ruhigen Jahreswechsel.

Bitte beachten Sie beim Abrennen von Feuerwerkskörpern unbedingt die Sicherheitshinweise auf den Feuerwerkskörpern.

Tipps für sicheres Silvester des Deutschen Feuerwehrverbandes

Sicherheit an Silvester, Video von a TV

Neue Pyrotechnik, Video der Berufsfeuerwehr Berlin

Hinweis zum Video der Berufsfeuerwehr Berlin. Halten Sie Ihren Balkon frei von brennbaren Gegenständen und beachten Sie die Sicherheits-hinweise der Packung, da es ansonsten zu erheblichen Sach- und Personenschäden kommen kann. Auch hier im Video wurde die Feuerwerksbatterie nicht in ausreichendem Sicherheits-abstand zu umliegenden Gebäuden positioniert.

Link zur Hinweisseite der Berufsfeuerwehr Berlin

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest

22. Dezember 2013
Feuerwehr Klein-Gerau

Die Abteilungen der Feuerwehr Klein-Gerau, aktive Feuerwehr, Verein Freiwillige Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und die Feuerwehrschlümpfe wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest.

Neues Lufthebesystem in Dienst gestellt

10. November 2013
Lufthebesystem

Die Feuerwehr Klein-Gerau hat ein neues Lufthebesystem in Dienst gestellt. Dieses System ersetzt das über 15 Jahre alte Lufthebesystem des LF 16/12. Im Gegensatz zu dem alten System welches 3 Tonnen heben konnte, ist es mit dem neuen System möglich, bis zu 20 Tonnen zu heben. Der Arbeitsdruck des neuen Systems liegt bei 8 Bar. Weitere Informationen zur technischen Ausstattung finden Sie in der Rubrik "Technik".

Bilder des Lufthebesystems

Kreisweite Sirenenprobe am Mittwoch ab 10:00 Uhr

27. Oktober 2013
Sirene

Am Mittwoch den 30. Oktober werden im Kreis Groß-Gerau die Sirenenanlagen der Städte und Gemeinden überprüft. Ab 10:00 Uhr heulen nacheinander alle Sirenen in den Stadt- und Ortsteilen der Kreisangehörigen Kommunen. Das Alarmsignal signalisiert Warnung der Bevölkerung und ist ein eine Minute langer auf- und abschwingender Heulton. Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik "Technik / Sirenensignale".

Klassiker "Katze auf Baum" fordert den Einsatz der Feuerwehr

04. Oktober 2013
Einsatz
Quelle: wikipedia

Am Mittwoch den 02. Oktober wurde die Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau zur Rettung einer Katze auf einem Baum gerufen. Die Kameraden holten die Katze mit der 12 Meter hohen Schiebleiter von einem Baum in der Gerhart-Hauptmann-Straße. Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Alarmübung der Feuerweheren und des DRK der Gemeinde Büttelborn

28. Juli 2013
Versammlung

Die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Büttelborn und die DRK Ortsvereine wurden gegen 9:00 Uhr heute früh zu einem angenommenen Brand im Wohngebäude der Pilzzuchtanlage nach Klein-Gerau gerufen. Vermisst waren vier Personen, welche von Atemschutztrupps umgehend gesucht und gerettet werden konnten. Durch die hohen Temperaturen waren die Einsatzkräfte physisch stark beansprucht. Das an der Übung beteiligte DRK konnte nach der Versorgung der Mimen an die Einsatzkräfte Getränke verteilen. Neben der Leitung der Feuerwehr wurde die Übung auch von Herrn Bürgermeister Andreas Rotzinger nebst Gattin und Gemeindevorstandsmitglied Kurt Sauerborn sowie der Geschäftsleitung der Pilzzuchtanlage verfolgt. Alle Beteiligten waren im Anschluss mit dem Ablauf der Übung zufrieden. Zur Stärkung der Kräfte konnte im Gerätehaus Klein-Gerau neben kalten Getränken auch ein kleiner Imbiss zu sich genommen werden.

Bericht auf Echo online

Hohe Waldbrandgefahr in weiten Teilen Süd- und Mittelhessens

25. Juli 2013
Versammlung
Quelle: wikipedia

Umweltministerium ruft zweithöchste Alarmstufe aus. Das Hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUELV) ruft für den Zeitraum vom 26. bis 28. Juli 2013 die Waldbrandstufe 1, die zweithöchste Warnstufe, für den Bereich der Regierungspräsidien Darmstadt und Gießen aus. Insbesondere das bevorstehende Wochenende mit erwarteten Temperaturen nahe 40° C und eine zunehmende Zahl von Waldbränden machten diesen vorsorgenden Schritt erforderlich. Die Presseinformation des HMUELV finden Sie unter dem folgenden Link.

Infomeldung des HMUELV zur Waldbrandgefahr

Zunehmende Waldbrandgefahr in Hessen

23. Juli 2013
Versammlung
Quelle: wikipedia

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUELV) warnt aufgrund anhaltender trockener Witterung und angestiegener Temperaturen vor erhöhter Waldbrandgefahr. Unterlassen Sie das Rauchen im Wald und entfachen außerhalb der ausgewiesenen Grillplätze kein Feuer. Bitte beachten Sie die vom HMUELV gegebenen Informationen zum Verhalten im Waldgebiet. Diese finden Sie unter dem folgenden Link.

Infomeldung des HMUELV zur Waldbrandgefahr

Sommerfest bei der Feuerwehr Kelin-Gerau

18. Juni 2013
Versammlung

Das diesjährige Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Gerau wird am Samstag und Sonntag den 6. und 7. Juli gefeiert. Gestartet wird samstagabends ab 19:30 Uhr im und am Gerätehaus mit Live Musik der Sandbachboys. Auch dieses Jahr findet wieder eine "Happy Hour" von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr statt. Der Frühschoppen am Sonntag beginnt traditionell um 11:00 Uhr mit Musik von Bernd Hasenzahl. Für die Kinder wird wieder sonntags eine Hüpfburg aufgebaut, auf der sie sich austoben können. Dieses Jahr wird beim Sommerfest wieder ein Kinderschminken angeboten. Die Feuerwehrmänner und Frauen freuen sich auf Zahlreiche Gäste und ein fröhliches Fest.

Infoplakat (PDF 1MB)

Wechsel des obersten Feuerwehrmanns der Gemeinde Büttelborn

10. Juni 2013
Versammlung

Am Freitag den 07. Juni wurde der seit 30 Jahren im Amt befindliche Bürgermeister Herr Horst Gölzenleuchter in einer öffentlichen Gemeindevertretersitzung verabschiedet. In dieser Sitzung wurde, der Anfang des Jahres gewählte Nachfolger, Herr Andreas Rotzinger in das Amt des Bürgermeisters, und damit des obersten Feuerwehrmanns der Gemeinde Büttelborn, eingeführt. Während der Dienstzeit von Herrn Horst Gölzenleuchter wurde ein neues Feuerwehrgerätehaus in Worfelden gebaut und die Gerätehäuser in Klein-Gerau und Büttelborn mehrfach renoviert und erweitert. Der gesamte Fuhrpark der Feuerwehr wurde Ersatz- und zum Teil Neubeschafft. Darüber hinaus wurden zahlreiche Sondergeräte Ersatz- und Neubeschafft. Dies sind nur einige herausragende Ereignisse für die Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn. In einer kurzen Rede des Gemeindebrandinspektors würdigte dieser im Namen der Feuerwehr die Verdienste des scheidenden Bürgermeisters und wünschte dem Nachfolger alles Gute in seinem Amt. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Gemeindeverwaltung und der Presse. Bitte folgend Sie hierzu den nachfolgenden Links.

Webseite der Gemeindeverwaltung Büttelborn

Zeitungsbericht auf Echo online "Sporck: Amt war für dich eine Berufung"

Zeitungsbericht auf Echo online "Worte zum Antritt"

Zeitungsbericht auf Echo online "Verantwortung übernommen"

Katastrophenschutzübung 01/2013 des Kreises Groß-Gerau

26. Mai 2013
Katastrophenschutzübung

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn hat mit ihrer Katastrophenschutzeinheit (IuK Gruppe) des Kreises Groß-Gerau an der Katastrophenschutzübung in Ginsheim-Gustavsburg teilgenommen. Angenommen wurde, dass ein Boot auf dem Rhein einen Maschinenraumbrand hat und ca. 30 verletzte Personen an Bord sind. Die IuK Gruppe wurde zur Betreuung des Bereitstellungsraumes der eingesetzten Einheiten eingesetzt. Weitere Informationen zur IuK Gruppe finden Sie im Bereich "Über uns" / "Katastrophenschutz".

Bilder der Übung

Dienstversammlung der Feuerwehren der Gemeinder Büttelborn

25. März 2013
Versammlung

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn mit ihren Ortsteilen, Büttelborn, Klein-Gerau und Worfelden führte am Freitag den 22. März ihre jährliche Dienstversammlung durch. In diesem Jahr standen die Berichte und Grußworte im Mittelpunkt der Versammlung. Diese Dienstversammlung war die letzte des nach 30 Jahren aus dem Amt des obersten Feuerwehrmanns der Gemeinde Büttelborn ausscheidenden Bürgermeisters. Ein Bericht und ein Bild sind auf www.echo-online.de über den unten stehenden Link zu erreichen.

Zeitungsbericht auf Echo online

Dienst- und Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Klein-Gerau

03. März 2013
Versammlung

Die Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau führte am Samstag den 02. März die jährliche Dienstversammlung durch. Im Anschluss wurde die Jahreshauptversammlung des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Gerau durchgeführt. In diesem Jahr standen die Berichte und Grußworte im Mittelpunkt der Versammlungen. Die Berichte des Wehrführers und der Vereinsvorsitzenden stehen Ihnen als PDF File zur Verfügung.

Jahresbericht 2012 des Wehrführers (PDF)

Jahresbericht 2012 des Vereinsvorsitzenden (PDF)

Bild der Ehrung

Zeitungsbericht auf Echo online

Einsatzabteilung übernimmt zwei Brandsicherheitswachdienste am Rosensonntag

13. Februar 2013
Brandsicherheitswachdienst

Während des Rosensonntagsumzuges in Büttelborn übernimmt die Einsatzabteilung Klein-Gerau mit einer Mannschaft den Brandsicherheitswachdienst im Ortsteil Büttelborn. Sollte, bei oder während dem Umzug, die Feuerwehr benötigt werden, können die Kameraden ohne zeitlichen Vorlauf direkt Hilfe leisten. Dieser Dienst wird traditionell von der Einsatzabteilung des Ortsteils Klein-Gerau übernommen. Zusätzlich zu diesem Dienst, unterstützen einige Kameraden der Einsatzabteilung im Rahmen der IuK Gruppe die Technische Einsatzleitung im Feuerwehrgerätehaus Büttelborn. Hier werden alle Hilfeersuchen koordiniert. Neben dem Gemeindebrandinspektor sitzt hier auch der Bereitschaftsführer des DRK. Beide Hilfsorganisationen arbeiten Hand in Hand um eine bestmögliche Versorgung der Hilfesuchenden Personen zu gewährleisten. Im Feuerwehrstützpunkt Büttelborn wird während des Umzugs durch das DRK eine Unfallhilfsstelle eingerichtet. Alle zu versorgenden Personen werden dort durch eine Notärztin untersucht und zur weiteren Behandlung ggf. in ein Krankenhaus gebracht.

Zeitungsbericht auf Echo online

Erste Hilfe auch schon Thema bei den kleinsten Feuerwehr-Mitgliedern

11. Februar 2013
Gruppenbild der Feuerwehrschlümpfe

Am Mittwoch den 6.2. trafen sich wieder unsere Feuerwehrschlümpfe in Klein-Gerau. Nachdem wir in den letzten Gruppenstunden gelernt haben wie man den Notruf absetzt und wie man eine brennende Pfanne löscht beschäftigten wir uns diesmal mit der Erst-Versorgung kleinerer Wunden. Diesmal wurde gepflastert und verbunden was das Zeug hielt. Natürlich erst nachdem die "Wunden" ordnungsgemäß desinfiziert wurden. Außerdem konnte jedes Kind einmal erleben wie warm so eine dünne Rettungsdecke halten kann. Am Ende der Stunde waren alle "Wunden" wieder verheilt.

Die Feuerwehrschlümpfe treffen sich mittwochs alle 14 Tage von 16-17 Uhr in der Feuerwehr Klein-Gerau. Neue Schlümpfe (Mädchen und Jungen von 6-10) sind jederzeit willkommen. Auskünfte unter Tel. 8 29 05.

Gruppenbild der Feuerwehrschlümpfe

Erster Einsatz 2013

29. Januar 2013
Einsatz

Der erste Einsatz im Jahr 2013 führt die Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau auf die L 3303 Richtung Griesheim. Dort ereignete sich ein Verkehrsunfall bei dem mehrere PKW zusammen stießen. Die vier PKW verteilten sich auf einer Strecke von ca. 200 Metern und kamen zum Teil von der Straße ab. Zwei Personen wurden schwer und zwei leicht Verletzt vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr Klein-Gerau leuchtete die Einsatzstelle aus.

Weitere Informationen und Bilder, finden Sie im Bereich "Einsätze" in der Rubrik "Aktuelle Einsätze".

Einsatzbericht VU L 3303

Bildergalerie des Einsatzes

Videobeitrag des Einsatzes auf hr online (Ab Minute 3:30)

Wärmebildkamera am Standort Klein-Gerau

03. Januar 2013
Wärmebildkamera

Die Wärmebildkamera der Gemeinde Büttelborn wurde mit dem Jahreswechsel auf das Löschgruppenfahrzeug 16/12 der Ortsteilfeuerwehr Klein-Gerau verladen.

Wärmebildkameras werden vornehmlich zur Menschenrettung, z.B. in verrauchten Gebäuden oder weitläufigem Gelände, eingesetzt. Durch die Anzeige der unterschiedlichen Temperaturzonen werden z.B. Personen deutlich anders als die kühlere Umgebung angezeigt. Neben der Menschenrettung können auch die Lokalisierung des Brandherdes, Ermittlung der Feuerausbreitung oder Füllstände von Flüssigkeiten in Behältern mit der Wärmebildkamera angezeigt werden. Die T3 Max + der Firma Bullard kann Temperaturen bis 600 Grad Celsius anzeigen. Das Wärmebild wird auf einem 3,5" TFT LCD Bildschirm angezeigt.

Weitere Informationen, finden Sie im Bereich "Technik" in der Rubrik "Geräte / Schutzkleidung".

Weihnachtsbaumverbrennung 2013

31. Dezember 2012
Weihnachtsbaumverbrennung 2013

Wie in jedem Jahr, wird auch 2013 wieder, eine Weihnachtsbaumverbrennung durch die Jugendfeuerwehr organisiert. Sollten Sie Ihren ausgedienten Weihnachtsbaum nicht mehr benötigen, legen Sie diesen bitte am Samstag den 12. Januar 2013 bis spätestens 10:00 Uhr gut sichtbar auf den Gehsteig. Die Jugendfeuerwehr sammelt die ausgedienten Weihnachtsbäume im Laufe des Vormittags ein. Die Verbrennung wird ab 17:00 Uhr am Thüringer Weg / Tennisplätze bei Bratwurst, Saft und Glühwein durchgeführt. Bitte bringen Sie keine Spende am Weihnachtsbaum an. Spenden geben Sie bitte den Sammelteams oder bringen diese am Abend zur Weihnachtsbaumverbrennung mit.

Flyer der Weihnachtsbaumverbrennung 2013 (PDF)

Feuerwehr begleitet Martinsumzug

24. November 2012
Martinsumzug 2012

Auch dieses Jahr wurde der Martinsumzug am 11. November 2012 ab ca. 17:00 Uhr vom DRK und der Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau begleitet. Nach dem Gottesdienst liefen die Kinder mit ihren Laternen an der Seite ihrer Eltern von der Klein-Gerauer Kirche an den Ortsausgang Richtung Groß-Gerau. Dort spielte das Blasorchester traditionelle St. Martins Lieder. Zurück an der Kirche gab es Fettbrote, warmen Apfelsaft für die Kleinen und heißen Glühwein für die Großen.

Bild zum Martinsumzug 2012

Feuerwehrschlümpfe gegründet

11. November 2012
Gründung der Feuerwehrschlümpfe

Die Gründung der Feuerwehrschlümpfe Klein-Gerau als neue Abteilung der Ortsteilfeuerwehr Klein-Gerau wurde am 31. Oktober 2012 in kleinem Rahmen gefeiert. Mit Unterzeichnung des Gründungsdokuments durch Bürgermeister Horst Gölzenleuchter, GBI Erich Köth, Wehrführer Wolfram Wesp und Jugendleiter Moritz Kreuzer kann nun eine neue Gruppe von sechs- bis zehnjährigen aufgebaut werden.

Jeden zweiten Mittwoch von 16:00 bis 17:00 Uhr wird das Betreuerteam aus Andrea Frühwein, Bea Kail, Erika Gärtner und Christina Kreuzer die Kinder im Grundschulalter spielerisch an die Feuerwehr heranführen.

Bildergalerie zur Gründung der Feuerwehrschlümpfe

Flyer der Feuerwehrschlümpfe (PDF)

Kinder ab sechs Jahren können nun bei der Feuerwehr Klein-Gerau mitmachen

28. Oktober 2012
Feuerwehrschlümpfe

Am Mittwoch 31. Oktober 2012 gründet die Ortsteilfeuerwehr Klein-Gerau der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Büttelborn die Feuerwehrschlümpfe. In die Feuerwehrschlümpfe können alle Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren eintreten. Im Alter von zehn Jahren können die Kinder dann in die Jugendfeuerwehr übernommen werden. Weitere Informationen werden auf der Gründungsvernastaltung am Mittwoch 31. Oktober ab 16 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Klein-Gerau (Hauptstraße 14) bekannt gegeben. Kinder zwischen sechs und zehn Jahren sind zur Gründungsveranstaltung recht herzlich eingeladen.

Flyer der Feuerwehrschlümpfe (PDF)

Veranstaltung mit der Feuerwehr Büttelborn

03. Oktober 2012
Cross Kart

Am 30 September fuhren die Abteilungen Büttelborn und Klein-Gerau der Freiwillige Feuerwehr Büttelborn zu einem gemeinsamen Ausflug zum Cross Kart Fahren nach Flörsheim am Main. Nach einem stärkenden Essen konnte in kleinen Gruppen Cross Kart gefahren werden. Einige Kameraden fuhren zum ersten Mal Cross Kart und konnten einen sehr großen Unterschied zum Kart Fahren auf festem Untergrund feststellen. Die Kartbahn wurde gewässert und war dadurch an einigen Stellen extrem glatt, was die Karts zum Rutschen brachte und von den Fahrern einiges an Fahrerischem Können abverlangte. Alle Kameraden waren sich am Ende einig, dass dies eine sehr schöne Veranstaltung war und mit neuem Ziel im nächsten Jahr wiederholt werden kann.

Bilder zum Cross Kart Fahren

Kameraden unterstützen die Kreisstadtfeuerwehr

14. September 2012
Einsatz

Die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau unterstützten am Donnerstagvormittag die Kräfte der Kreisstadtfeuerwehr. Diese wurden am Donnerstagvormittag zu einem Scheunenbrand in den Stadtteil Berkach gerufen. Da im Verlauf des Einsatzes nicht genügend Atemschutzgeräteträger zur Verfügung standen wurden die Feuerwehren Büttelborn, Klein-Gerau, Worfelden und Nauheim alarmiert. Diese rückten mit Atemschutzgeräteträgern zur Unterstützung und Ablösung der eingesetzten Kräfte in den Stadtteil Berkach aus. Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik "Einsätze / Aktuelle Einsätze".

Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Gerau am 07-08 Juli

02. Juni 2012
Fest

Das diesjährige Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Gerau wird am Samstag und Sonntag den 7. und 8. Juli gefeiert. Gestartet wird samstagabends ab 19:30 Uhr im und am Gerätehaus mit Live Musik der Sandbachboys. Mit Spießbraten im Brötchen und Schmorzwiebeln, leckeren Bratwürsten, knackigen Rindswürsten, würzigen Currywürsten, Pommes Frites und Brezeln ist für das leibliche Wohl gesorgt. Für den Durst werden frisch gezapftes Pfungstädter Pils, Schlappeseppel, Radler, erfrischende Limonaden, Wein- und Apfelweinschorlen ausgeschenkt. Auch dieses Jahr findet wieder eine "Happy Hour" von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr mit allen Getränken für 1,- Euro statt. Die Brennbar eröffnet um 22:00 Uhr mit Cocktails und Shootern zum Feiern bis tief in die Nacht. Der Frühschoppen am Sonntag beginnt traditionell um 11:00 Uhr mit Musik von Bernd Hasenzahl. Zu den herzhaften Speisen gesellen sich dann saftige Haxen mit Kartoffelsalat und in der Kuchentheke wird eine reichhaltige Auswahl an leckeren Kuchen für jeden Geschmack angeboten. Für die Kinder wird wieder sonntags eine Hüpfburg aufgebaut, auf der sie sich austoben können. Dieses Jahr wird zum ersten Mal beim Sommerfest ein Kinderschminken veranstaltet. Die Feuerwehrmänner und Frauen freuen sich auf Zahlreiche Gäste und ein fröhliches Fest.

Neugestaltung der Homepage

27. Mai 2012
Webseite

Die seit über zehn Jahren online zu sehende Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Gerau wurde einer Generalüberholung unterzogen und optisch wie inhaltlich überarbeitet. Nun präsentiert sich der Webauftritt zeitgemäß in einem neuen Gewand. Zusätzlich wurden die Bildergalerien mit einer neuen Technik funktionaler gestaltet. Da die Überarbeitung sehr aufwändig ist, werden die reichhaltigen Informationen der alten Homepage erst in den nächsten Wochen eingearbeitet. Bitte schauen Sie von Zeit zu Zeit vorbei um aktuelle und neue Informationen rund um Ihre Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau zu erfahren. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben benutzen Sie bitte die auf diesen Seiten hinterlegten Kontaktmöglichkeiten. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit dem neuen Webauftritt.

Flughafenbesuch

23. Mai 2012
Flughafen

Am 14 Mai hat die Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau den Frankfurter Flughafen besucht. Neben einer Rundfahrt über das Flughafengelände wurde auch die Feuerwache 3 besucht.

Am Vormittag wurde das Ausbildungszentrum der Lufthansa am Frankfurter Flughafen besucht. Hier wurde uns neben den Flugsimulatoren auch der Ausbildungsbereich für Flugbegleiter gezeigt.

Bilder des Flughafenbesuchs

Sirenenprobe im Gemeindegebiet

23. April 2012
Sirene

Zur Information der Bevölkerung und zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Alarmierungsanlagen wird vierteljährlich immer eine Probealarmierung durchgeführt.

Dabei ist zunächst ein zweimal unterbrochener Dauerton von einer Minute Länge zu hören. Dieses Signal zeigt einen Feuerwehralarm an. Hier dient das Signal einerseits der Alarmierung von Einsatzkräften der Feuerwehr. Andererseits ist die Bevölkerung gleichzeitig aufgefordert, im Ernstfall bei einem Feuer im direkten Umfeld den Fluchtwegen zu folgen und die Hinweise der Einsatzkräfte zu beachten.

Sireneninformationen

Infoseite des Deutschen Feuerwehr Verbandes

08. April 2012
image

Der Deutsche Feuerwehrverband informiert auf seiner Webpräsenz über aktuelle Themen wie Erste Hilfe, Rauchmelder, usw., schauen Sie im Sinne Ihrer eigenen Sicherheit auf den Seiten des DFV vorbei. Link zum aktuellen Fachthema Erste-Hilfe kompakt Unfall mit Strom. Link zur Webseite des DFV.

Erste-Hilfe kompakt Unfal mit Strom (pdf Datei)

Webseite des DFV

Dienst- und Jahreshauptversammlung 2012

20. Februar 2012
Feuerwehr

Am Samstag den 25. Februar 2012 findet die jährliche Dienstversammlung der Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau um 18:30 Uhr und im Anschluss daran gegen 20:00 Uhr die jährliche Jahreshauptversammlung des Vereins Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau in der Hauptstraße 14 statt. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte des Wehrführers und des Vereinsvorsitzenden sowie Wahlen der Wehrführung und des Vereinsvorstandes. Die Dienstversammlung ist öffentlich, wahlberechtigt sind nur die aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Gerau. Die Jahreshauptversammlung ist nicht öffentlich es sind jedoch alle Vereinsmitglieder recht herzlich eingeladen.